Augenblick mal/twitter

bbs – Teilhabe ermöglichen

#bbs oder Teilhabe ermöglichen

Mitmach““-#Bildbeschreibungen

für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen auf Twitter.

@MeinAugenlicht bietet auf Twitter einen #

Bildbeschreibungs-Service.

Hier können Anfragen für eine Bildbeschreibung gestellt werden.
Matthias alias IVIisterX aus dem BBS – Team liefert dann seine altbekannten bewährten und praxiserprobten Bildbeschreibungen!

Fehlt euch in einem Tweet eine bildbeschreibung dann schreibt dies unter den entsprechenden Tweet

„hier fehlt eine #Bildbeschreibung #noBiBesch „

Alle Twitterer und Twitterinnen sind aufgefordert und können/dürfen/sollten mitmachen und die angefragten Bilder beschreiben. am allerbesten beschreibt ein Mensch (seine eigenen) Bilder direkt dann, wenn die Bilder gepostet werden.

Andere Menschen machen auch noch meist bessere bildbeschreibung als ein Bot.

‬ Der hashtag #nobibesch‬ und derdamit beworbene Bildbeschreibungsservice dient nicht dazu, für einen (nachlässigen() Verfasser die bildbeschreibung zu übernehmen. Er dient dazu, Barrieren abzubauen. Er dient dazu sehbeeinträchtigten Menschen eine nachträgliche Bildbeschreibung zu geben.

schwarze Linie

Die nachträgliche Bildbeschreibung

sollte als Antworttweet verfasst werden.

am besten vom tweet-Verpasser.

Dadurch bleibt der Ursprungstweet angeheftet

bei einem RT schreibt man erst den #Bildbeschreibungstext als Antwort. bitte das Kennzeichen #Bibesch verwenden.

dieses setzt man direkt an den Anfang des AntwortTweets; Das erleichtert die Suche mit dem ScreenReader.

mit der BiBesch-Linie als platzsparendes StellvertreterBild

stehen 1000 Zeichen zur Verfügung.

Kennzeichnet diesen Tweet bitte mit dem #BiBesch damit klar ist, dass dies eine nachträgliche #Bildbeschreibung ist.

gelbe Linie

alles klar?

also: auf geht es – lasst uns #Teilhabe verwirklichen!

schwarze Linie

1. rufe #noBibesch auf
2. prüfe, ob bereits eine nachträgliche #Bildbeschreibung erfolgt ist. Dann ist nichts mehr zu tun.

3. sollte noch keine nachträgliche #Bildbeschreibung gemacht worden sein, leg los und mache das:

Merke: eine #Bildbeschreibung ist eine BESCHREIBUNG – keine INTERPRETATION.

Was bedeutet das genau:

beschreibe was du siehst.

beschreibe das, was

auf dem Bild zu sehen ist

was wichtig ist, um die Aussage des Bildes verstehen zu können

was wird gezeigt, Bildeinteilung, Anordnung, Farbe

Nebensächlichkeiten dürfen vernachlässigt werden

Interpretationen – sofern sie nicht sachdienlich sind – bitte weglassen, denn interpretieren kann ja Jede/r trotz Sehbeeinträchtigung noch selbst, sofern wir gesagt bekommen, was zu sehen ist…

gar nicht so einfach, das…

es sei denn, es ist doch einfach einfach *schmunzel

Merke:

!B gibt den Hinweis, dass der Verfasser einem Bild eine #Bildbeschreibung beigefügt hat. Diese ist nur mit einem ScreenReader zu lesen. sehende User können sie nicht erkennen.

schwarze Linietext Ende