#ICH/Alltagsgeschichten

Omnibus

   Ja, das Busfahren ist für blinde Menschen manchmal ein Abenteuer. Auch Ich habe in meinem Bericht bereits einen kurzen S–Bahn- Ausflug mit euch unternommen und einen kleinen Einblick zum Thema beigetragen.   Hier möchte ich euch erzählen, wie das bei mir im Alltag ist, wie ich die Sache mit dem BUS betrachte.  Lydia sagt in ihrem … Weiterlesen

#ICH/Alltagsgeschichten

Skrizzelei

„…du malst Bilder? Dann bist du doch nicht blind, oder?“   Wie geht denn das…fragen sich hier wohl so manche. Ja, ich bin blind, mein Sehrest ist so gering, dass ich meine eigenen Zeichnungen nicht mehr im Detail erkennen kann. Ich sehe noch das Blatt Papier und erkenne, dass darauf schwarze? Linien sind.Ich kann also … Weiterlesen

#ICH/Alltagsgeschichten

DichterinnenMonat

…und wieder ist frapalymo – dieser wundervolle DichterInnen-Monat, diese Zeit der Poesie, es könnte nicht schöner sein, so , jeden Morgen , jeden Tag erquicklich das Erschaffen,diese Kreativität, das Wörterzaubern, diese Magie der Worte, Poesie pur, vergnügliches Abschalten, gemütliches Besinnen.so schön. DOCH HALT da gibt es sie, die HÜRDENHÜRDENHÜRDEN HÜRDENHÜRDENHÜRDEN HÜRDENHÜRDENHÜRDEN HÜRDENHÜRDENHÜRDEN nein, ich meine … Weiterlesen

#ICH/Alltagsgeschichten

Paukenschlag

und wie ein Paukenschlag trifft es dich…und es ist alles anders. Vieles kannst du einfach nicht mehr! wenn du nichts mehr siehst. Deine Welt erschließt sich dir nicht mehr, nur noch ein scheinbar kleiner Teil bleibt. Und es ist da die Angst, die Unsicherheit. Erst will dir fast Jeder helfen, doch nach der dritten oder … Weiterlesen